Einzelstückchen

Hallo liebe Reingucker,

meine heutiges Kartenset ist in mehreren Etappen entstanden. Den ersten Teil mit der größeren dunkelgrünen Karte sowie 2 kleine Kärtchen und die rechte längliche Karte habe ich bei meiner SU-Demonstratorin Melanie beim Stempelstammtisch gebastelt, mit den tollen Vasenstempeln und dieser echt stimmigen Farbkombination in mango und tanne. Die dunkelgrüne Karte ist mit einer besonderen Stanzform gebastelt und hat schöne 3-D-Blumen.

Am nächsten Tag habe ich dann zu Hause noch zwei weitere kleine Kärtchen gebastelt sowie den Karton, in dem alle Kärtchen ihren Platz finden. Und das schöne gelbe Band habe ich ebenfalls von Melanie bekommen, genau die richtige Länge, um alles schön zu verpacken.

Ich hoffe, dieses Set hat einige Anregungen für euch.

Kreative Grüße - Heidi A.

Hallo liebe Reingucker,

bei Motivkarten kann ich mich so richtig "austoben", deshalb freue ich mich immer, wenn eine Karte bestellt wird, die ein besonderes Thema hat.

Und diese Karte hier ist für einen Fußball-Fan gedacht

Ich habe diese Karte in A5-Größe als Kullerkarte gearbeitet, und ich muss gestehen, ich habe selbst gespielt und den Ball ordentlich kullern lassen. Hoffentlich hat es dem Empfänger auch so viel Spaß gemacht. Mein Vater hat mir richtig professionelle Kullerelemente gewerkelt, so dass ich noch mehrere Karten basteln kann.

Viele kreative Grüße für euch -

Heidi A.

Hallo liebe Reingucker,

inzwischen habe ich auch die ersten Weihnachtsstückchen gewerkelt, auch wenn ich in diesem Jahr eigentlich sehr spät bin, da mich ein Virusinfekt erheblich ausser Gefecht gesetzt hatte.

Aber jetzt habe ich aufgeholt und weil mir die kleinen Filzpüppchen oder auch Jahreszeiten-Püppchen so gut gefallen, habe ich eine Variante als Sterntaler-Püppchen genäht. Einige davon möchte ich mit auf den Adventsmarkt nehmen, deshalb habe ich mehrere davon genäht (tja, und das erste ist auch schon wieder vergeben). Mal sehen, vielleicht bleibt ja ein kleiner Sterntaler bei mir wohnen.

Sind sie nicht zauberhaft? Wenn später mal etwas Zeit übrigbleibt, nähe ich bestimmt nochmals solche herzigen Schätzchen, es sind schon neue Farben für die Haare bei mir angekommen.

Der Rohling ist mit einem Holzkörper (11cm), Holzkugeln als Kopf und Hände ausgestattet und auch die Füßchen sind auch Holz. Da herum habe ich Schafwolle gewickelt und mit Schlauchverband fixiert. Für die Hände und den Kopf habe ich außerdem Puppentrikot verwendet und dann einen Körper aus elastischem weißen Trikotstoff genäht. Das Kleidchen ist aus glänzendem Organza und daran habe ich einige Sterne befestigt. Ein kleiner Kragen sowie ein Haarband aus Spitze vervollständigt das Outfit. Hier nochmal ein Püppchen in etwas größerer Ansicht:

Herzliche kreative Grüße

Heidi A.

 

Merken

Hallo liebe Reingucker,

ich liiiieeebe Notizbücher und vor allem selbstgebundene Büchlein, naja eigentlich alles aus Papier ;) - und heute habe ich ein kleines Geschenk, welches schon bei der neuen Besitzerin angekommen ist. Das hübsche Notizbuch habe ich nach einer Video-Anleitung von Petra Rosenbaum gewerkelt und zusätzlich vorne noch eine kleine Tasche eingearbeitet. Die Anleitung ist klasse und man kann alles gut nacharbeiten. Es ist nicht das einzige Büchlein geblieben, aber dieses hier habe ich noch am gleichen Tag verschenkt.

Ich habe eine Fadenbindung mit 5 Löchern gewählt. Den Frontdeckel und auch den rückwärtigen Deckel habe ich aus einem Stück und auch einige Zentimenter größer gewählt, damit ich noch ein Lesezeichen umklappen kann. In die Innenseite des Frontdeckels habe ich noch eine Tasche eingeklebt und darin 2 Tags gepackt. Der Verschluß ist durch ein kleines Magnet gesichert.

Das graphische Muster hat mir gut gefallen und da brauchte es gar nicht viel Deko, aber der Anfangsbuchstaben der Beschenkten durfte dann doch nicht fehlen.

Wie immer schicke ich euch viele kreative Grüße und werde euch morgen die ersten Weihnachtsstücke hier zeigen.

Heidi A.

 

Merken

Hallo liebe Reingucker,

wie versprochen zeige ich heute wieder fröhliches Selbstgemachtes. Als erstes eine Karte zum Geburtstag und zwar "männertauglich".

Das Designpapier ist zwar mit klitzekleinen Blütchen, aber die Kombination in blau ist dann doch ohne Schnörkel, aber dafür mit einem ausgestanzten Overlay (no-name) mit Zahnrädern an einem Rahmen. Die Textfahne habe ich an den Rändern gewischt, damit es nicht zu clean aussieht.

Ich schicke euch herzliche Grüße ins Kreativland - Heidi A.

Merken