Das heutige Bild des Monats ziert mein eigenes Wohnzimmer. Das Motiv ist leicht zu erkennen, es sind Mohnblüten, allerdings nicht die weit verbreitete rote Sorte, sondern helle Blumen, die mir besonders gut gefallen. Gearbeitet habe ich in Acryl zunächst ganz klassisch in den entsprechenden Farbabstufungen und das Bild hat mir auch sehr gut gefallen. Allerdings sollte das Bild eher einem Aquarell ähneln, so dass ich zuletzt ganz mutig noch die schwarzen Linien darüber gelegt habe, die ein wenig an die Vorzeichnung bei einem Aquarell erinnern.

Außerdem habe ich an einigen wenigen Stellen noch Goldpulver als Embossing eingebrannt, allerdings wirklich an nur ganz wenigen Stellen.

Ich hoffe, das Bild gefällt euch auch so gut wie mir selbst, aber über konstruktive Kritik freue ich mich genauso wie über andere Kommentare.

Viele kreative Grüße an alle -

Heidi A.

Hallo liebe Reingucker,

bei diesem herrlichen Herbstwetter zieht es einen unweigerlich zu den wunderschönen Farben nach draussen, die orangen und roten Farbtöne mit dem satten dunkleren Grün und dem Ocker gibt das zusammen einen tollen         "Indian summer"  . Beim letzten Spaziergang habe ich mir dann von einer Bekannten einen Hagebuttenzweig aus ihrem Garten mitnehmen dürfen und davon ein Aquarell gemalt.

 

Die roten Beeren leuchten doch herrlich, oder? - deswegen müssen sich hier alle anderen Farben unterordnen und in den Hintergrund treten, auch wenn im Original die Zweige etwas dunkler sind.

Ich wünsche euch einen traumhaft schönen Herbst und viele kreative Stunden.

Heidi A.

Dieses schöne Blütenaquarell hat mir der Garten eingeflüstert. Mein Garten hat im Moment so eine tolle Blütenpracht, der Rhododendron blüht, die Margariten bilden einen wunderschönen Teppich, der Flieder ist zwar schon durch, aber die Weigelien blühen traumhaft schön und die Clematis hat herrliche Blüten in blau.

Kein Wunder, dass ich so gerne dort bin und die Arbeit macht einfach nur Spaß, auch wenn dann am Spätnachmittag der Rücken meckert. Gerade habe ich frischen Lavendel gepflanzt, weil mein vorheriger Lavendel sehr verholzt war und auch nicht gut über den Winter gekommen ist.

Deshalb läßt mich die Blütenpracht auch in der Malerei nicht los und ein Aquarell ist immer ein schöner Weg dafür.

Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende und schicke euch blumige Grüße -

Heidi A.

...

Hallo liebe Reingucker,

nachdem das Original jetzt sicherlich beim Empfänger angekommen ist, darf ich heute mal wieder eine schöne Zeichnung zeigen. Das Besondere daran ist die Größe der Zeichnung, sie ist nur in Postkartengröße, also 10x15cm.

Wie man gegenüber dem Original sehen kann, habe ich die Augen etwas mehr geöffnet, das hat mir besser gefallen, denn sonst hat man bei einer 1:1- Umsetzung doch sehr dunkle Augen und ich hatte noch eine zweite Vorlage, auf dem die Augen besser zu sehen war. So ganz einfach ist diese Größe nicht, denn 1mm Abweichung auf der Zeichnung bedeutet ja gleich eine große Strecke auf dem Gesicht des Menschen und dann erkennt man die Person nicht mehr.

Nun hoffe ich, dass es dem Beschenkten auch gefällt, die Auftraggeberin hat sich jedenfalls sehr darüber gefreut. Wer weiß, vielleicht hört man ja mal ein kleines Echo.

Demnächst werde ich mal wieder ein kleines Aquarell zeigen, doch zunächst wünsche ich euch viele kreative Stunden und schicke herzliche Grüße -

Heidi A.

Merken

Merken

Ist der kleine Kerl nicht niedlich ?!?

Er heißt Karlchen und gehört meiner lieben Kollegin. Als ich ein Foto über whatsapp sah, wusste ich sofort: das gibt ein Aquarell  - und hier ist es:

Ich finde es einfach nur herrlich, wie er die Tüte beansprucht: alles MEINS! Eigentlich bin ich ja keine Tiermalerin, aber Karlchen hat es mir angetan und musste einfach aufs Papier und das Foto war auch wirklich klasse.

Viel Freude beim Betrachten -

Heidi A.

Merken