Drucken

Hallo liebe Reingucker,

die Geburtstage sind ja übers ganze Jahr verteilt. Und eine liebe Kollegin hatte gerade vor kurzem einen Jubeltag gefeiert. Dazu habe ich ihr (sie ist Katzenliebhaberin wie ich auch) eine Karte geschenkt und nach längerer Zeit mal wieder einen Geburtstagskuchen-Bausatz gebastelt. Diese Bausätze hatte ich früher öfter verschenkt.

Ich weiß leider immer noch nicht, warum mein PC einige Fotos verdreht abbildet, blöd! (wenn einer von euch eine Lösung weiß, immer her damit!)

Auf der Karte "rutscht" eine Katze an der Tapete herunter, das Motiv gibt es als Poster im www und ich habe die Idee einfach adaptiert. Oben habe ich den Name der Beschenkten draufgeschrieben, das macht die Karte individuell und dort wo die Krallen der Katze enden, habe ich das Designpapier einfach eingerissen und leicht nach außen gerollt. Darunter ist ein kleines Stückchen Papier mit anderem Muster geklebt, man könnte aber auch den einfarbigen Kartengrund lassen, das geht genauso gut.

Und jetzt gibts wie immer viele kreative Grüße -

Heidi A.