Hallo liebe Reingucker,

ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen. Bei uns wurde in diesem Jahr definitiv weniger Feuerwerk gezündet, vermutlich sehr zur Freude von Tierbesitzern. Da ich früher ebenfalls sowohl Hunde- als auch leidenschaftliche Katzenbesitzerin war, kann ich das sehr gut nachvollziehen.

Bevor ich euch neue kreative Dinge zeige, habe ich noch einige weihnachtliche Basteleien für euch:

Der schöne Baum ist ein Stempel von Heindesign, den ich mir kurz vor Weihnachten noch gegönnt habe. Und auf blauem Cardstock mit hellem Untergrund habe ich das Motiv und auch den kleinen Gruß in kupfer embossed, die Sterne sind in weiß embossed.

Das Schachtelchen oben habe ich gleich in mehreren Designs gebastelt. Die Anleitung habe ich auf youtube gefunden, und zwar unter dem Begriff Tutorial Kürbis Box von Stempelfantasie, das ist ein wirklich zauberhaftes kleines Schachtelchen. Ich habe es etwas abgeändert, so dass man den Boden öffnen und schließen kann und der obere Verschluß nur zur Zierde da ist. Dort habe ich ein Band durchgezogen und es wäre sehr umständlich, jedesmal das Band erneut durch die Laschen zu ziehen. Wie man auf dem Foto sehen kann, ist die Box auch das ganze Jahr über ein kleines Schmuckstück.

Zum Ende heute habe ich noch eine kleine Teebeutel-Verpackung weihnachtlich geschmückt, im Grund eine einfache Banderole, in die ich mehrere kleine Schachtelchen eingeklebt habe für einzelne Teebeutel. Die schöne Schneeflocke in gold ist eine Stanze von Stampin up und die habe ich echt oft genutzt. Der sichtbare Verschluß ist ebenfalls mit einer Stanze von SU gearbeitet und mit einem Ministückchen Band verziert. Der eigentliche Verschluß ist aber einfach mit kleinen Magneten, die ich innen eingeklebt habe.

So, das wars für den Start ins neue Jahr mit weihnachtlichem Nachtrag (kann man vielleicht für nächste Weihnachten nutzen ;) -

viele kreative Grüße -Heidi A.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren