Hallo liebe Reingucker,

nachdem es nun gesundheitlich bedingt eine längere Pause gegeben hat, bin ich endlich wieder mit neuen Ideen für euch da. ...Und habe zunächst einige Trauerkarten. Die braucht man ja auch immer wieder.

Ich habe einen Rest sehr schön glitzerndes Designpapier mit schwarzen Rosen verarbeitet. Zunächst habe ich es auf doppelseitig klebendes Papier aufgezogen, Streifen davon abgeschnitten und einige Rauten geschnitten. Durch die klebende Rückseite war es easy, die Rauten gut zu positionieren. Bei zwei anderen Karten habe ich dezent-farbiges Papier genutzt. Ausgestanzte Federn und zarte Pflanzen geben die nächste Ebene. Die Karte mit hellgrauem Carstock ist etwas üppiger dekoriert, u.a. auch mit gestempeltem Vellum. Zuletzt noch die Textstempel drauf und einige Pünktchen mit einem schwarzen Perlenpen.

Als nächstes habe ich eine selbstschließende kleine Osterbox, die morgen als kleines Dankeschön an eine Bekannte geht.

Darin ist etwas Schoki verpackt, so ein bißchen Nervennahrung geht ja immer. Dekoriert habe ich mit einem ausgestanzten Oval, das ich ein wenig seitlich zu einem Ei angeschnitten habe. Der Text stammt von einem Klebeetikett, das ich als kostenlosen Druck zugeschickt bekommen habe. Hier gefällt mir außerdem besonders die Holzblüte, ebenfalls ein kleines Geschenk in meiner Post. Hier sind mehrere Holzblümchen bereits vorgestanzt und werden nur aus der Vorlage herausgedrückt.

So und nun wünsche ich euch schöne sonnige Ostertage, der heutige Tag hat uns ja dafür schon Laune gemacht. Viele kreative Grüße ins Ländle -

Heidi A.